top of page

Schön, dass ihr da seid!

-

Für euren perfekten Start ins Abenteuer, hier ein paar Tipps und Infos für euch!


Und solltet ihr noch weitere Fragen haben dann meldet euch bei eurem Host Sophie unter 01 76 - 26 11 30 15 (Whatsi oder Anruf alles möglich)

Tiny_Escape_Logo_vertikal_weiss.png
Wasser & Strom

01

Es steht euch grundsätzlich unbegrenzt Wasser zur Verfügung. Ebenso natürlich Strom. 
Nachdem wir versuchen, alles so nachhaltig wie möglich zu halten, würden wir uns sehr freuen, wenn auch ihr mit helft und beim Wasser- und Stromverbrauch nicht komplett eskaliert :)

 

Im Winter gibt es, wie schon vorgewarnt,  wenige Tage an denen die Wasserleitungen evtl. einfrieren. 
Falls es also Minustemperaturen hat und kein Wasser aus der Leitung kommt, meldet euch (bei Sophie 0176/2 611 30 15 und ihr bekommt wie vereinbart 50% des Nächtigungspreises zurückerstattet, sowie einen Kanister mit Frischwasser zur Verfügung gestellt. 

02

Internet

Der Empfang ist hier in Delve sehr gut - ihr könnt streamen, was das Zeug hält. Der Hub steht unterm Sofa, sollte er mal resettet werden müssen.
(Der Router steht i.d.R. versteckt unter der Couch, nachdem das Haus ja aber Tiny ist, ist der Empfang überall gewährleistet.)

 

Hub: TinyEscape
PW: CarpeDiem!

Einheizen

03

Der Hobbit-Holzofen ist bis auf das, dass er kleiner ist, genauso zu bedienen wie andere Holzöfen auch. 

1. Durchzug schaffen:
Kleines Türchen unter der Haupttür ganz öffnen. Dort ist der Aschefänger - wenn dieser leer ist, zieht der Ofen am besten. Sollte dieser voll sein bitte im Aschebehälter (au0en rechts vom Haus ein schwarzer Eimer) entsorgen. 


2.  Feuer machen:
Mit bisschen Anfeuerholz (kleinere Stücke) und einem Ofenanzünder und dann rasch größeres Holz auflegen. Sobald das Holz schön angebrannt ist, kann man ein Brikett auflegen. Bitte nutzt dann ausschließlich die Briketts. Das spart Holz, aber auch Arbeit, denn das Brikett glüht lange vor sich hin.

 

3. Wärme halten:
Brennt der Ofen so richtig gut und liegt ein Brikett auf - Durchzug wieder schließen, also das kleine Türchen zum Aschebehälter schließen. 

Benutzt immer einen Handschuh zum Bedienen des Ofens, denn der Griff wird sehr heiß!

Ist die Scheibe mal verrust einfach, wenn der Ofen kalt ist mit Zeitungspapier oder Küchenrolle abreiben. 

Holz-und Brikettnachschub findet ihr draußen rechts vom Haus in der dunkelgrauen Box. 

Wenn die Nächte wieder kälter werden, empfiehlt es sich außerdem den Heizlüfter in der  Küche über Nacht auf Stufe 1, und am linken Rad halb aufgedreht, einzuschalten. Der hält dann eine bestimmte Temperatur (linkes Rad). 

04

Kochen

Die Topfgriffe werden recht heiß, deshalb nutzt besser die Topflappen. 

Der Induktionsherd zieht recht viel Strom auf einmal, daher kann es sein, dass der Herd etwas summt und die Lampen dunkler werden in der Küche.
Der Herd geht außerdem nur an, wenn ihr einen Topf oder die Pfanne draufstellt. 

05

Grillen/Feuerschale

Sitzunterlagen und Grillzubehör (Zange, Grillrost, Grillbürste, Anzünder etc.) findet ihr in der rechteren grauen Box rechts vom Haus. Und in der linken Box ist das "Feuerholz" für die Feuerschale. 

Die Feuerschale kann ganz einfach zum Grill umfunktioniert/ bzw. ergänzt werden, indem man den Aufsatz (steht neben den Stühlen in der Regel abgedeckt, oder schon auf dem Grill) einfach auf /in die Feuerschale stellt.

Also erstmal in der Feuerschale Feuer machen, Kohle drauf, anglühen lassen und dann den Aufsatz drauf. Und ja auf dem kaum vermeidbaren Rost des Grillaufsatzes (oder so Mancher nentts liebevoll "Patina" :) legen wir natürlich noch was drauf: Alufolie, oder die Grillschale (beides unter der Spüle oder in der rechten grauen Box aussen i.d.R.) und los gehts mit der Grillerei. 

Die Feuerschale/Grill bitte mit Hausverstand betreiben, also nicht wenns zu trocken ist nutzen oder ein meterhohes Feuer entfachen.

Auch der Wind ist manchmal dort oben nicht ohne - fackelt also bitte nicht den Campingplatz ab :)

2-3 Scheite sollten reichen für die bekannte Lagerfeuerromantik. 
 

Lasst die Grillkohle im Anschluss entweder einfach im Grill. Dann kümmern wir uns um die Entsorgung, oder aber lasst diese komplett auskühlen bevor ihr diese entsorgt. Eine Aschetonne ist rechts vom Haus (schwarze Tonne). 

06

Kaffee

Die ROK ist sehr einfach zu bedienen und ihr könnt nichts falsch machen. 
Einfach Espresso in den Siebträger (nicht zu fest! sonst lässt sich das Wasser nicht mehr so easy durchpressen) und Wasser druchdrücken. 

Wie einfach das geht, zeigt euch dieses Video.
 

Inseckten, Mücken & Co. 

07

Hier in Delve, gibt es in manchen Wochen im Jahr einiges an Insekten. Gott sei Dank gibt es gegen jene die Stechen eine sehr einfache Abhilfe: (Vandal) Anti-Mücken Stecker. Sie befinden sich unter der Spüle in einer der schwarzen Boxen, sollten Sie nicht eh schon auf dem Tisch bereit liegen. Sie sind grün, gehören in die Steckdose und sorgen dafür, dass im Haus, selbst bei offener Tür, keine Mücken reinkommen. Das Plättchen im Stecker sollte blau sein, wenn es weiß wird, dann findet ihr Nachschub in der schwarzen Box unter der Spüle.

08

Toilette/Dusche

Die Toilette ist eine sogenannte Trenntoilette und auch hier kann man nicht viel falsch machen, außer man pinkelt im Stehen, oder setzt sich falsch herum drauf ;) oder man Pinkelt in den Eimer und nicht in die vordere dafür vorgesehene Vertiefung. 

Vorne (man sieht auch nen kleinen Ablauf, kommt nur Flüssigstoff rein - heißt Pippi und danach ein ganz kleiner Schluck Wasser. (siehe rote Glasbehälter unterm Waschbecken) Hinten in den Eimer, kommt Feststoff und Kloopapier. Dort bitte auf keinen Fall reinpinkeln. 
Am besten ist es man setzt sich wirklich komplett drauf und eher etwas weiter hinten, damit alles ins richtige loch trifft. 

Die Dusche funktioniert wie jede andere - der Boiler ist normal groß, also nicht unendlich Warmwasser vorhanden. 
Die Regendusche könnt ihr (falls nicht eh schon so eingestellt, durch einen Nubsi an der Duschaufhängung - ziehen/drücken "aktivieren".

_edited.jpg

09

Individuelle Beratung: Für Tiny-Häusle BauerInnen und solche die es werden wollen

Ihr habt es geschafft - nachdem ich (Sophie) bereits 2 Tiny-Häuser bauen durfte und stets und ständig nach Rat, oder überhaupt mal ner Orientierung wo man anfängt, gebeten wurde, hab ich beschlossen mein Wissen weiter zu geben. Leider ist Time = Money, also ein bisshen was muss ich als Aufwandsentschädigung verlangen. Ihr, die ihr ja gerade auch schon bei mir im Haus sitzt, bekommt aber 19 EUR Rabatt!

 

Einfach Zeitslot hier raussuchen: 
tinyescape.de/beratung

Und beim Checkout den Code: 8596  eingeben und los gehts!

Instax Kamera

10

Die Kamera ist super leicht zu bedienen, Film einlegen und schon könnt ihr Fotos machen. Wie kinderleicht es ist, zeigt euch dieser nette Herr unter diesem Link.

Pro Film hinterlasst uns bitte in dem kleinen Spardosen-Robotter 8 EUR.

Und finden tut ihr die Instax im Essbereich in der kleinen schmalen länglichen Holzkiste.

Eure Sicherheit

12

Uns ist wichtig, dass ihr im Haus sicher seid und im Falle eines Notfalls wisst, was zu tun ist: 

Ein einfach zu bedienender Feuerlöscher (rechts vom Ofen), sowie ein Erste-Hilfe-Kasten (unter der Spüle) sind vorhanden.

Ein Rauchmelder als auch ein Kohlenstoffmonoxidmelder (beides oben in der Schlafloge) sorgen dafür, dass Gefahren frühzeitig erkannt werden.

Außerdem habt ihr in der Schlafloge quasi einen Notausgang, in dem ihr mit einem Nothammer  (Kopfseitig bei/unter der Matratze) die Dachfenster einschlagen könnt. Lasst uns hoffen es passiert nichts! Aber zur Not ist das euer Weg von dort oben nach draußen. 

In Notfällen bewahrt Ruhe und ruft: 112

Platzregeln

13

Wie ihr sicher gemerkt habt, befinden wir uns auf einer Campingplatzparzelle. Gerne würden wir hier deshalb auch ein paar Regeln aus Respekt vor den anderen Campern berücksichtigen:


Ruhezeiten:

Ganz einfach zu merken, mittags und nachts kein remmi demmi - also von 22-8 Uhr und mittags von 13-15 Uhr.
 

Offenes Feuer in der Feuerschale:
Bitte entzündet es nicht zu hoch, einfach mit ein bisschen Hausverstand rangehen, wenn es super trocken ist im Sommer dann evtl. auch mal lieber drauf verzichten, oder wenns doll windig ist. 

14

Taschenlampe, Wärmflasche und Co. 

Taschenlampe, Wärmflasche, Zündhölzer, Nachschub an Ofenanzündern etc. findet Ihr unter der Spüle hinter dem Mülleimer. 

15

Spiele

Kniffel, Uno, Boule lassen euch entgültig den Alltag vergessen. 
Boule findet sich draußen in der Holzkiste.
Kniffel, Uno etc. sind im Essbereich in den schmalen langen Holzkistchen/Spielekiste für euch verstaut. 
 

Lichterkette außen

17

Die LED-Lichterkette außen, könnt ihr ganz einfach einschalten, indem ihr hinten (Küchenfenster bei Deichsel)  beim Stecker den kleinen Schalter an der Steckdose betätigt. 

Noch Fragen?
Dann kontaktiert mich (Sophie) gerne unter 01 76 - 26 11 30 15 

20230302_070515.jpg

18

Luftfeuchtigkeit

Gerade im Winter ist es hilfreich, um Kondenswasserbildung oben in den Dachfenstern zu vermeiden, alle paar Stunden (bestenfalls sogar 1x die Stunde) ordentlich zu lüften.

Damit die Dachfenster über Nacht nicht beschlagen gibts nen einfachen Trick - den Heizlüfter auf halber Stufe (Linkes Rad mittig und rechtes Rad auf 1) über nacht laufen lassen. Wems zu laut ist einfach ins Bad stellen und Tür halb zu machen. 
So kühlt es nachts nicht komplett aus und die Fenster beschlagen wenig bis kaum. 
 

Zusätzlich haben wir einen Entfeuchter (steht im Bad, rechts vom Kloo. Ich habe experimentiert, es ist in dem kleinen durchlässigen Raum egal wo er seht bzgl. Wirkungskreis).

Bestenfalls läuft dieser Abends und/oder nach dem Kochen Duschen mal, bis die Anzeige wieder auf max. 40 ist. 
Wenn er  eine Fehlermeldung bringt (z.B. P4, dann einmal den Behälter leeren und weiter gehts.) 

Check-Out

19

Wir wollen keinen mit leerem Magen und ohne Käffchen auf die Rückreise schicken! Deswegen könnt ihr euch mit dem Check-Out bis 11 Uhr Zeit lassen. 

Den Schlüssel sperrt bitte einfach wieder ins Keylock ein. 

Habt ne gute Heimfahrt oder auch Weiterreise und wir würden uns freuen, wenn Ihr bald mal wieder vorbei schaut und/oder uns auf Instagram weiter verfolgt. 

20

Feedback

Wir sind stets dabei das Angebot noch besser auszufeilen und das Haus zu verbessern - auch in die Planung neuer Häuser lassen wir unser Gästefeedback einfließen. 


Wenn Ihr euch  noch kurz 5 Min. nehmen könntet, würden wir uns sehr über euer Feedback unter folgendem Link freuen!

https://forms.gle/aKqjVMrUAPVdiKQo6

20200514_203205.jpg
Mitbringsel/Shop

21

Ihr habt vielleicht die Taschen im Haus bemerkt - die verkaufen wir sogar ;)

Also wenn ihr Taschen oder künftig auch die im Haus bereits ausgestellten ChallengeCards haben möchtet, besucht gerne unseren Shop hier:

tinyescape.de/shop

20210902_150617.jpg
bottom of page